Authie-Bucht

Haben Sie Lust, während Ihres nächsten Camping-Urlaubs in der Picardie, die Authie-Bucht zu durchqueren? Die Authie-Bucht, zwischen den Départements Pas-de-Calais und Somme gelegen, ist eine Miniaturkopie der Somme-Bucht, in der sich Wanderer, zu Fuß muschelsammelnde Strandfischer und Jäger begegnen. Sie zieht jährlich ungefähr 500.000 Besucher an, die kommen, um einen geschützten Naturraum, eine außergewöhnlich reiche Fauna und Flora und herrliche Landschaften aus Erde, Sand und Wasser zu entdecken.

Geführter und kommentierter Naturausflug in der Authie-Bucht

Lassen Sie sich, um die Authie-Bucht während Ihres Aufenthalts auf dem 3-Sterne-Campingplatz Les Galets de la Mollière richtig zu entdecken, von einem professionellen Naturführer begleiten, da sich bestimmte Stellen der Bucht als gefährlich erweisen können. Dieser wird Ihnen eine Fußwanderung, eine Radtour, einen Pferdeausritt oder eine Kanutour anbieten, einen Naturausflug, aber auch Workshops zur Entdeckung der verschiedenen Lebensräume, aus denen die Authie-Bucht und die Authie-Mündung bestehen. Den Wetterbedingungen entsprechend sollten Sie Folgendes dabei haben: Stiefel oder Wanderschuhe, Kopfbedeckung und Sonnenbrille, regen- oder windfeste Kleidung, nicht zu vergessen ein Fernglas.

Die grandiosen Landschaften der Bucht

Von Fort-Mahon-Plage im Süden bis Berck-sur-Mer im Norden – die Authie-Bucht bietet eine große Vielfalt an Landschaften. Sie werden begeistert sein von der riesigen "Pointe de Routhauville", dem Sonnenuntergang über den Authie-Dünen, dem Flug der Vögel über den Salzwiesen, den sich verändernden Farben – vom Grün des Quellers bis zum Lila des Strandflieders... Dank dieser Vielfalt hat sich eine abwechslungsreiche Land- und Meeresfauna und -flora entwickelt: Seehunde, Weißströche, Frösche, Heringe, Sandgarnelen, Kormorane, Seidenreiher, Schwertlilien, Wasserminze...

Die Tipps des Campingplatzes: