Cayeux sur Mer

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt auf dem 3-Sterne-Campingplatz Les Galets de la Mollière in Cayeux-sur-Mer, um zwischen dem Naturschutzgebiet "Le Hâble d'Ault" und dem kleinen Hafen Le Hourdel Abwechslung zu finden. Entdecken Sie – mit der Familie oder Freunden – einen charmanten Badeort der Somme-Bucht, wo man gern einen angenehmen Urlaub am Meer verbringt. Auf dem Programm: Entspannung und Wassersportaktivitäten am Strand, Spaziergänge auf dem längsten Plankenweg Europas, Begegnungen mit den Seehunden der Somme-Bucht und viele andere Entdeckungen mehr!

Ein Riesenstrand zum Entspannen an der frischen Meeresluft!

Der große Strand von Cayeux-sur-Mer erstreckt sich über 14 km Kieselstrand bei Flut bzw. Sandstrand bei Ebbe. Hier befindet sich der längste Plankenweg Europas, an dem sich ungefähr 400 Badekabinen am Strand entlang aneinanderreihen! Zur größten Freude der Urlauber verleihen sie Cayeux-sur-Mer ein charmantes Ambiente der Belle-Époque, als man ab dem Ende des 19. Jahrhunderts in der Küstenregion der Somme-Bucht die Seebademode vorführte. Während Ihres Camping-Urlaubs können Sie auch die Freuden des Wasser- und Segelsports sowie der Strandaktivitäten entdecken. Sie können sich – an einem der schönsten Spots in Nordfrankreich – im Kitesurfen versuchen, Stand-up-Paddling, Strandsegeln, Kajakfahren betreiben, vom Hafen Le Hourdel aus einen Segeltörn starten, Ihren Kindern einen Segelkurs schenken oder am Strand Ihren Drachen steigen lassen!

Le Hourdel, der kleine Hafen, der Leuchtturm und die Seehunde...

Am Strand entlang weiter Richtung Süden erreicht man den Fischerhafen Le Hourdel mit seinem charakteristischen weißen Leuchtturm. Mit den kleinen Fischerhäusern und dem malerischen Ambiente wird Le Hourdel von den Campern als Spazierort sehr geschätzt. Beobachten Sie die Rückkehr der Fischerboote in den Hafen, insbesondere der letzten "Sauterelliers" (traditionelle Krabbenkutter), die für den Sandgarnelenfang eingesetzt werden. Von der "Pointe du Hourdel" aus kann man die schönsten Panoramas der Somme-Bucht bewundern und vor allem hat man hier das Glück, die größte Seehundkolonie Frankreichs beobachten zu können!

Nehmen Sie vom Campingplatz aus, zu Fuß oder mit dem Rad, die "Route Blanche" (Weiße Straße)!

Ganz in der Nähe des Campingplatzes finden Sie die "Route Blanche" (Weiße Straße), einen grünen Weg für Fahrradfahrer und Spaziergänger, der die Dünen 3 km weit entlangführt und La Mollière und Le Hourdel verbindet. Der Weg erstreckt sich entlang des geschützten Naturstreifens "Le Cordon de Galets de la Mollière", einem 263 Hektar großen Naturschutzgebiet südlich der "Réserve Naturelle de la Baie de Somme". Ein schöner, abwechslungsreicher Spaziergang, den Sie unbedingt entdecken sollten!

Die Tipps des Campingplatzes: